„Power für den Rollout“ auf der E-world 2018: jetzt mit Mehrsparten-Metering und wMSB

E-World 2018 – 6. bis 8. Februar 2018 in Essen – Halle 6 / Stand 510

Mit dem Einstieg in den wettbewerblichen Messstellenbetrieb (wMSB) und das Mehrsparten-Metering präsentiert GWAdriga auf der E-world 2018 in Essen neue Full-Service-Angebote, die dazu beitragen, den Rollout intelligenter Messsysteme wirtschaftlich zu gestalten. Dabei bildet GWAdriga künftig auch die Messstellenbetriebs- und Montageprozesse sowie die dazugehörige Kundenkommunikation von wettbewerblichen Messstellenbetreibern wie etwa Lieferanten oder der Wohnungswirtschaft ab. Auf dem Messestand wird zudem ein Szenario präsentiert, das neben digitalen Stromzählern und Smart-Meter-Gateways auch Gas-, Wasser- und Wärmezähler umfasst. Am praktischen Beispiel zeigt GWAdriga hier, wie sich die Prozesse spartenübergreifend abbilden lassen, um auf diese Weise zusätzliche Synergieeffekte zu erschließen.

Neben der Gateway-Administration und dem Messdatenmanagement sind auch weitere Mehrwertdienste Thema auf dem GWAdriga-Messestand. Hier gibt es beispielsweise Einblicke in die ersten Pilotprojekte beim CLS-Management (Controllable Local Systems), die derzeit vorbereitet werden. Des Weiteren informiert GWAdriga über den Stand der Entwicklung der Schnittstellen zu den Branchenlösungen von SIV und Schleupen, die künftig neben den Systemen von SAP und Bosch an GWAdriga angebunden werden können. Auch über die GWAdriga-Sub-CA informiert der Full-Service-Anbieter in Essen. Über diese können auch Unternehmen, die die Gateway-Administration in Eigenregie umsetzen, die für Gateway-Installation benötigten Zertifikate beziehen.


Kontakt
Kontakt

GWAdriga GmbH & Co. KG

Ansprechpartner

Dr. Ralfdieter Füller
E-Mail: r.fueller(at)gwadriga.de
Tel: +49 30 95 999 09 0

Dr. Michał Sobótka
E-Mail: m.sobotka(at)gwadriga.de
Tel: +49 30 95 999 09 0