SIM-Karten-Management: Kooperation mit Telefónica Deutschland

Optimale Integration in den Rollout-Prozess

GWAdriga setzt beim Smart-Meter-Rollout in Sachen SIM-Karten-Management auf eine enge Zusammenarbeit mit Telefónica Deutschland. Ausschlaggebend für die Entscheidung war das energiewirtschaftliche Know-how des Telekommunikationsunternehmens sowie die tiefe Integration in die Prozesse des Rollouts und der Gateway-Administration.

„Telefónica Deutschland verfügt nicht nur über fundierte Erfahrungen im Energiemarkt, sondern arbeitet bereits seit längerem mit den wichtigen Gateway-Herstellern an einer optimalen Gestaltung des Rollout-Prozesses“, erklärt Dr. Ralfdieter Füller, Geschäftsführer der GWAdriga GmbH & Co. KG.

Dabei bietet Telefónica Deutschland neben technischen Vorteilen auch vielfältige Verwaltungsmöglichkeiten im Rahmen des Kommunikationsmanagements. „Das Telefónica-IoT-Portal ist sicherlich eine der besten Plattformen für das SIM-Karten-Management auf dem Markt. Damit wird die Abwicklung des Rollouts deutlich vereinfacht. Vor allem, wenn er richtig ins Rollen gekommen ist und große Stückzahlen an Gateways verwaltet werden müssen“, so Füller weiter.

Dank unserer Erfahrungen aus Großbritannien mit einem Volumen von 24 Millionen SIM-Karten sehen wir uns bestens für den Rollout gerüstet und freuen uns, dass GWAdriga uns das Vertrauen schenkt“, sagt Sven Koltermann, Leader Energy Sales & Program Lead Smart Energy bei Telefónica Deutschland.

Technisch sprach vor allem die für die Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M) optimierte und international roamingfähige SIM-Karte für die Entscheidung zugunsten von Telefónica Deutschland sowie das Smart Meter Gateway Onboarding-Programm, durch welches die SIM-Karten optimal mit den Gateways funktionieren.

Bereit, mehr herauszufinden?

Dann laden Sie jetzt den Refernzbericht "Flächendeckende Mobilfunkversorgung fürs Smart Metering" herunter, der zu diesem Projekt von GWAdriga und Telefónica erstellt wurde.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:


Kontakt
Kontakt

GWAdriga GmbH & Co. KG

Ansprechpartner

Dr. Michał Sobótka
E-Mail: info@gwadriga.de
Tel: +49 30 95 999 09 0