Mehrwertdienste

SIM-Karten-Management: Kooperation mit Telefónica Deutschland

Optimale Integration in den Rollout-Prozess GWAdriga setzt beim Smart-Meter-Rollout in Sachen SIM-Karten-Management auf eine enge Zusammenarbeit mit Telefónica Deutschland. Ausschlaggebend für die Entscheidung war das energiewirtschaftliche Know-how des Telekommunikationsunternehmens sowie die tiefe Integration in die Prozesse des Rollouts und der Gateway-Administration. „Telefónica Deutschland verfügt nicht nur über fundierte Erfahrungen im Energiemarkt, sondern arbeitet bereits seit […]

Mehr Lesen

Stadtwerke Flensburg gehen bei PKI auf Nummer sicher

Full-Service über die GWAdriga Smart Energy CA wird in die eigenen Prozesse integriert Die Stadtwerke Flensburg setzen beim Rollout der intelligenten Messsysteme (iMsys) zur Ausstellung der erforderlichen PKI-Zertifikate für ihre Gateways auf die GWAdriga Smart Energy CA. Nachdem wir aus strategischen Gründen entschieden hatten, dass wir das Thema Gateway-Administration in Eigenregie umsetzen, waren wir auf […]

Mehr Lesen

CLS-Management: Die Kür schon vor der Pflicht starten

Artikel für energiespektrum, Ausgabe 08/2018. Sie können den vollständigen Artikel als PDF-Datei hier herunterladen. Während sich die Gateway-Administration – und damit die Pflicht beim Smart-Meter-Rollout –mangels zertifizierter Geräte nach wie vor verzögert, starten manche Unternehmen bereits mit der Kür: der Einführung von Mehrwertdiensten wie etwa dem CLS-Management. Mit dessen Hilfe will beispielsweise die Kölner RheinEnergie […]

Mehr Lesen

GWAdriga bekommt Zuschlag für CLS-Projekt der RheinEnergie

Steuerung von Nachtspeicherheizungen im Fokus Im Projekt „Virtueller WärmeStromPool“ will die Kölner RheinEnergie in den kommenden Jahren bis zu 500 Nachtspeicherheizungen ins virtuelle Kraftwerk einbinden und verstärkt mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen. Für die Abwicklung des dazu nötigen CLS-Managements erhielt jetzt die Berliner GWAdriga GmbH & Co. KG den Zuschlag. Vorausgegangen war ein Auswahlverfahren, […]

Mehr Lesen

Nicht nur für den Strom gemacht: Mehrwert Mehrspartenmodell beim Smart Metering

Auch wenn sich derzeit viele Versorgungsunternehmen vor allem auf die Vorbereitung des Smart-Meter-Rollouts fokussieren: Die intelligenten Messsysteme (iMsys) sind nicht nur für die Übermittlung der Verbrauchsdaten aus Stromzählern gedacht. Dies erkennen derzeit nicht nur immer mehr Energieunternehmen. Vor allem die Wohnungswirtschaft steht in den Startlöchern, um diese zentrale Schnittstelle zu ihren Kunden, sprich: den Mietern, zu besetzen. Dazu ein Fachartikel in den energiewirtschaftlichen tagesfragen.

Mehr Lesen

Mehrsparten-Metering: Mehr Zugänge zum Kunden

Mit dem Mehrsparten Metering bietet GWAdriga künftig einen weiteren Full-Service, der nicht nur für Netz- und Messstellenbetreiber, sondern vor allem auch für Lieferanten sowie die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft interessant ist. Neben den Strom- werden dabei auch die Verbrauchswerte von Gas-, Wasser- und Wärmezählern digital ausgelesen und die Messdaten sicher über das Smart-Meter-Gateway übermittelt.

Mehr Lesen

Kontakt
Kontakt

GWAdriga GmbH & Co. KG

Ansprechpartner

Dr. Ralfdieter Füller
E-Mail: r.fueller(at)gwadriga.de
Tel: +49 30 95 999 09 0

Dr. Michał Sobótka
E-Mail: m.sobotka(at)gwadriga.de
Tel: +49 30 95 999 09 0