Presse

Nicht nur für den Strom gemacht: Mehrwert Mehrspartenmodell beim Smart Metering

Auch wenn sich derzeit viele Versorgungsunternehmen vor allem auf die Vorbereitung des Smart-Meter-Rollouts fokussieren: Die intelligenten Messsysteme (iMsys) sind nicht nur für die Übermittlung der Verbrauchsdaten aus Stromzählern gedacht. Dies erkennen derzeit nicht nur immer mehr Energieunternehmen. Vor allem die Wohnungswirtschaft steht in den Startlöchern, um diese zentrale Schnittstelle zu ihren Kunden, sprich: den Mietern, zu besetzen. Dazu ein Fachartikel in den energiewirtschaftlichen tagesfragen.

Mehr Lesen

Mehrsparten-Metering: Mehr Zugänge zum Kunden

Mit dem Mehrsparten Metering bietet GWAdriga künftig einen weiteren Full-Service, der nicht nur für Netz- und Messstellenbetreiber, sondern vor allem auch für Lieferanten sowie die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft interessant ist. Neben den Strom- werden dabei auch die Verbrauchswerte von Gas-, Wasser- und Wärmezählern digital ausgelesen und die Messdaten sicher über das Smart-Meter-Gateway übermittelt.

Mehr Lesen

Gateway-Administration im Jahr 2030

Bis zum Jahr 2021 läuft die erste Roll-out-Phase der intelligenten Messsysteme iMsys. Wie es danach weitergeht ist noch ungewiss. Michał Sobótka, Geschäftsführer des Berliner Full-Service-Anbieters GWAdriga, wagt im stadt+werk-Interview einen Blick in die Zukunft der Gateway-Adminstration.

Mehr Lesen

Rollout ist nicht gleich Rollout

Die gesetzlichen Vorgaben für den Rollout intelligenter Messsysteme (iMsys) sind für alle gleich. Doch damit enden die Gemeinsamkeiten auch schon. Denn wie der Rollout tatsächlich gestaltet werden kann, hängt von einer Vielzahl von Einflussfaktoren ab. Dazu der Fachartikel in der Zeitschrift 50,2.

Mehr Lesen

CLS-Management: Das Ende der Funkrundsteuerung naht

Der Smart-Meter-Rollout wird 2018 endgültig starten und steht daher bei vielen Versorgungsunternehmen derzeit im Fokus. Die Smart-Meter-Gateway-Administration gilt dabei bei einigen Unternehmen eher als notwendiges Übel.

Mehr Lesen

„Die Zeit der Papierfliegerei ist vorbei“

Vor der letzten E-world im Februar 2017 hatten sich mehrere Unternehmen als Dienstleister für die Smart-Meter-Gateway-Administration (SMGWA) in Stellung gebracht. Doch echte Projekte wurden in den letzten zwölf Monaten nur wenige auf den Weg gebracht. Zu den Gründen dafür und den weiteren Entwicklungen in diesem Markt hat BWK Dr. Michał Sobótka, Geschäftsführer der GWAdriga GmbH & Co. KG, Berlin, und seinen Kollegen Lars Weber, Technischer Prokurist, befragt.

Mehr Lesen

Kontakt
Kontakt

GWAdriga GmbH & Co. KG

Ansprechpartner

Dr. Ralfdieter Füller
E-Mail: r.fueller(at)gwadriga.de
Tel: +49 30 95 999 09 0

Dr. Michał Sobótka
E-Mail: m.sobotka(at)gwadriga.de
Tel: +49 30 95 999 09 0